Führend in der Yachtlogistik

Suche

63 m lange Flo-Flo-Superyacht-Versand – Utopia IV

Einleitung

Mit der Verschiffung der Utopia IV, einer luxuriösen 63-Meter-Superyacht, stellte Peters & May ihr hohes Maß an Kompetenz im Yachttransport unter Beweis. Dieser komplexe Vorgang erforderte die geschickte Handhabung des 550 Tonnen schweren Schiffes auf einer 4,000 Seemeilen langen transatlantischen Reise von Genua (Italien) nach New York (USA).

Die Herausforderung

Die größte Herausforderung bestand darin, eine große und wertvolle Superyacht sicher vorzubereiten und über den Atlantik zu transportieren. Die schiere Größe und das Gewicht von Utopia IV erforderten eine spezielle Handhabung und eine maßgeschneiderte Transportlösung.

Die Vorgehensweise

Mithilfe ihrer Superyacht- und Technikteams nutzte Peters & May Flo-Flo-Ladetechniken (Float-on, Float-off), eine Methode, die sich besonders für übergroße Seefracht wie Utopia IV eignet. Dazu gehörte das sorgfältige Beladen, Wiegen und Festzurren der Yacht auf dem Transportschiff, um ihre Stabilität und Sicherheit während der gesamten Reise zu gewährleisten.

Das Ergebnis

Die erfolgreiche Verschiffung der Utopia IV war ein Beweis für die Kompetenz von Peters & May im Umgang mit hochwertigen, übergroßen Seefrachten. Die sorgfältige Vorbereitung und Ausführung der Flo-Flo-Technik gewährleistete die sichere Ankunft der Superyacht in New York und bewahrte den makellosen Zustand des Schiffes.

Abschließende Gedanken

Diese Fallstudie veranschaulicht die Kompetenz von Peters & May im Bereich maßgeschneiderter Yachttransporte und demonstriert ihre Fähigkeit, anspruchsvolle Sendungen mit Präzision und Sorgfalt zu bewältigen. Das Utopia IV-Projekt unterstreicht ihre Fähigkeit, komplexe logistische Aufgaben zu verwalten und auszuführen, und stärkt so ihren Status als Marktführer im Superyachttransport.

Zugehörige Informationen